Georgien - Bergsteigen - Kasbek Besteigung 5.047 m

Organisierte Bergtour zum Gipfel des schönsten Berges des Großen Kaukasus

Der besondere Reiz dieser Bergexpedition liegt im einzigartigen Miteinander von grandiosen landschaftlichen Ausblicken und tiefen Einblicken in das Leben der Bergbevölkerung im Kaukasus. Sie treffen auf eine uralte Kultur mit bis heute tief verwurzelten Riten und Geschichten und lernen die berühmte georgische Gastfreundschaft kennen. Ein Abstecher nach Tbilisi am Ende der Reise rundet diese wirklich grandiose Bergtour ab.

Sie können diesen stolzen, technisch mittelschweren Gipfel innerhalb der angebotenen Kurztrekkingtour besteigen, und außerdem zusätzlich mit einer unserer anderen Georgien Reisen wunderbar kombinieren.


Kasbek: AufstiegKasbek: KircheKasbek: Gipfel


Höhepunkte der 8 Tage Kasbek Besteigung

Abstecher nach Mzcheta der ehemaligen Hauptstadt Georgiens

Akklimatisierung auf Höhe der ehemaligen Meteorologischen Station (3.700 m)

Besteigung des Kasbek mit eigenem Bergführer

Auf Wunsch Bereitstellung weiterer notwendiger Ausrüstung

Reiseabschluss in Tbilisi, mit großer Stadtbesichtigung und Abendessen


Reisetermine

2019

2020

13.04. – 20.04.2019  (Skitour auf Anfrage)

04.05. – 11.05.2019 (Skitour auf Anfrage)

18.05. – 25.05.2019

08.06. – 15.06.2019

20.07. – 27.07.2018

03.08. – 10.08.2018

18.04. – 25.04.2020  (Skitour)

09.05. – 16.05.2020 (Skitour)

13.06. – 20.06.2020

18.07. – 25.07.2020

Weitere Termine gerne auf Anfrage (ab 3 Teilnehmer)

 

= freie Plätze          = wenige Plätze frei          X = Reise ausgebucht


Großer Kaukasus: Blick zum Kasbek Aufstieg Kasbek: Vorbei an Dreifaltigkeiskirche


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise, Hinflug

Hinflug von München nach Tbilisi (weitere Abflughäfen möglich, eventuell mit leichtem Aufpreis). Ankunft in Tbilisi und Fahrt zum Hotel, Übernachtung. (-/-/-)

2. Tag: Tbilisi - Mzcheta - Georgische Heerstraße - Stepantsminda (Kasbeghi)

Am späten Vormittag Empfang durch Ihren Ararat Tours Reiseleiter, anschließend Fahrt nach Mzcheta und Besichtigung der alten Hauptstadt und des religiösen Zentrums Georgiens (UNESCO Weltkulturerbe) mit der Dschwari-Kirche (6. Jahrhundert) und der Swetizchoveli-Kathedrale (11. Jahrhundert), in der sich der Leibrock Christi befinden soll. Weiterfahrt entlang des Terek-Zuflusses zum Bergdorf Dschuta (2.165 m). Anschließend geht es weiter bis zum Ausgangspunkt der Kasbek-Tour, in die Ortschaft Kasbeghi, jetzt Stepantsminda. Nachdem die Ausrüstung besprochen und verpackt ist, steigen wir für eine erste kleine Akklimatisierung noch einige Höhenmeter auf. Übernachtung in kleiner gemütlicher Pension in Stepantsminda/Gergeti. 1.740 m ü. M. (F/-/A)

3. Tag: Stepantsminda - Meteorologische Station (Betlemi Hütte)

Nach dem Frühstück steigen wir zunächst zur Dreifaltigkeitskirche oberhalb von Gergeti (15. Jahrhundert, 2.170 m) auf. Von der Kirche aus hat man eine schöne Aussicht auf Stepantsminda und die umliegenden Berge. Über eine Wiese geht es dann in Richtung Gletscher und wir sehen schon von weitem unser Tagesziel – die 1933 errichtete Meteorologische Station (Betlemi Hütte) auf 3.680 m Höhe. Übernachtung in der Meteorologischen Station, einfache Gemeinschaftsunterkunft. (Gehzeit: ca. 7 - 9 h, 2.000 m↑) (F/-/A)

4. Tag: Akklimatisierung auf 4.000 m

Heute entspannen wir ein wenig und geben dem Organismus die Möglichkeit sich an die Höhe zu gewöhnen. Wir versuchen, extrem viel Flüssigkeit aufzunehmen! Die kleine Kasbek-Kapelle auf 4.000 m ist ein mögliches Ziel für einen kleinen Aufstieg an diesem Tag. Zeitig legen wir uns schlafen, denn unser Gipfelaufstieg zum Kasbek beginnt am kommenden Morgen sehr zeitig. Übernachtung in der Meteorologischen Station. (F/-/A)

5. Tag: Kasbek Gipfeltag - Hoch hinauf auf 5.047 m

Von der Station bis zum Gipfel dauert der Aufstieg ca. 7 - 9 h, je nach Kondition, so dass wir sehr zeitig in der Früh losgehen werden. Das erste Stück des Weges legen wir mit unseren Stirnlampen noch im Dunkel der Nacht zurück. Bald schon erreichen wir den Gletscher und es beginnt der Aufstieg über schnee- und eisbedeckte Hänge. Trotz der geringen Spaltengefahr ist ein Gehen in Seilschaften erforderlich. Auf den letzten 100 Höhenmetern (40-45°) erleichtert je nach Verhältnissen ein Fixseil den Aufstieg. Vom Gipfel aus bietet sich ein atemberaubendes Panorama! Mit etwas Glück kann man alle 5.000er des Großen Kaukasus sehen, u. a.  Elbrus, Schchara und Uschba. Für den Abstieg müssen wir uns nochmals konzentrieren, ehe wieder die Meteorologische Station erreicht ist. Übernachtung in der Meteorologischen Station. (Gehzeit ca. 10 -12 h, 1400 m↑↓) (F/-/A)

6. Tag: Rückfahrt nach Tbilisi

Komplettabstieg bis nach Gergeti/Stepantsminda und Fahrt nach Tbilisi mit Abendessen. Übernachtung im zentral gelegenen 3*** Hotel. (Gehzeit von der Meteostation bis Gergeti ca. 3 - 4 h, 400 m↓). (F/-/A)

7. Tag: Reservetag oder Stadtbummel in Tbilisi 

Dieser Tag kann auch als Reservetag bzw. Puffertag genutzt werden, falls der Gipfelaufstieg am Tag 4 wegen Schlechtwetter etc. nicht möglich ist. Ansonsten gilt es das alte und junge Tiflis zu entdecken - diese bezaubernde Stadt mit ihrer wunderschön restaurierten Altstadt (Jugendstil). Der Tag steht uns für die persönliche Besichtigung der Altstadt zur Verfügung. Wir tauchen ein in das alte Tiflis und besuchen die Metheki-Kirche, das Wahrzeichen der Stadt, bummeln über das Große Boulevard und besuchen die Händler im armenischen Viertel. Am Abend feiern wir den Aufstieg in einem der lokalen Folklorerestaurents. Auch ein Besuch der persischen Bäder ist möglich (optional). Übernachtung im zentral gelegenen 3*** Hotel. (F/-/A)

8. Tag: Heimreise

Auf Wiedersehen Großer Kaukasus, wir nehmen Abschied von Georgien, Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F/-/-)


Inklusivleistungen

Reisesicherungsschein

Deutschsprachige Reiseleitung

Lokaler englisch/russisch sprachiger Bergführer

Bereitstellung Kletterseil (durch den Bergführer)

Alle Transfers im klimatisierten SUV

Übernachtungen: Stepantsminda Gästehaus (1x); Meteo Station (3x); Tbilisi 3*** Hotel (2x)

Verpflegung Halbpension laut Reiseplan


Reisepreis und Buchungscode der Gruppenreise

Buchungscode: GEO 004

Reisepreis: ab 1.180,- EUR pro Person zuzüglich Flug

Einzelzimmerzuschlag: 135,- EUR pro Person

Mindestteilnehmerzahl: 6 bis max. 8 Teilnehmer

orange reiseanfrage balken klein

Individuelle Termine sind ab 2 Personen auf Anfrage möglich. Der beste Reisezeitraum für individuelle Touren ist von Mai bis September.


Zusatzleistungen

Der Gepäcktransport ist nicht inklusive, da er wetterabhängig ist. Er kann je nach Schneelage bis zur Hälfte bzw. bis zur Meteorologischen Station mit Packpferden erfolgen.
Preis pro Pferd: 100,- EUR.
Der Transport von Essen und Ausrüstung wird auf die Teilnehmer aufgeteilt.

Auf Wunsch können Sie auch 2-Personen-Zelte (4-Seasons) anmieten. Zusätzlich benötigtes Equipment (Eispickel, Haken, Steigeisen, Stöcke) kann vor Ort zusätzlich gemietet werden. Bitte diese Wünsche rechtzeitig bei Buchung der Reise mit angeben.


Anforderungen

Für diese Expedition sind Trittsicherheit, sicheres Gehen in Schnee und Eis, ausreichende Kondition für bis zu 12-stündige Bergetappen und sichere anwendungsbereite Grundkenntnisse im Umgang mit Seil, Steigklemme, Abseilacht, Eispickel und Steigeisen erforderlich. Ebenso unabdingbar für die Kasbek-Besteigung sind die Fähigkeit zum Tragen des eigenen bis zu 15 kg schweren Rucksacks zur Meteorologischen Station und insgesamt eine gute Portion Abenteuergeist.

Mittelschwere Trekking-Tour (gute Kondition und sehr gute Ausdauer erforderlich), Kategorie 3-4 (gute Kenntnisse für das Gehen in Seilschaft erforderlich)

Hinweis zur Übernachtung in der Meteorologischen Station (Betlemi Hütte). Dies ist eine sehr einfache Unterkunft, die von vielen Bergsteigern gleichzeitig genutzt wird und sich daher in sehr einfachem Zustand und Standard befindet.


Wunschleistungen

• 1 x Übernachtung im *****Panoramahotel in Stepantsminda (Kasbegi), Aufschlag 175,- EUR pro Person inkl. Frühstück

• 1 zusätzliche Übernachtung Tbilisi 65,- EUR im DZ pro Person oder EZ 58,- EUR pro Person im ***Hotel inkl. Frühstück

• 1 zusätzliche Reiseleitung für Zusatztag Tbilisi 12,- EUR pro Stunde

• Besuch der persischen Bäder im Zentrum von Tbilisi 35,- EUR pro Person


Notwendige Ausrüstung

Reisepass, Schlafsack und Isomatte, persönliche Ausrüstung für alpine Wanderungen, Trekkingausrüstung (Rucksack, Bergschuhe, Funktionskleidung, Eispickel, Seilklemme, Steigeisen)

Nach Ihrer Buchung erhalten Sie zur besseren Übersicht eine komplette Ausrüstungsliste als Empfehlung von uns zugesandt.


Nicht enthaltene Leistungen

-- Linienflug

-- Extra Träger/Pferde bis zur Meteorologischen Station (optional)

-- Extra Koch für 3. und 4. Tag (optional)

-- Besichtigungen außerhalb unseres Angebotes

-- Reiseversicherungen, Reiseschutz (Unfallversicherung ist Pflicht)

-- Alkoholische Getränke zwischen den Mahlzeiten

-- Persönliche Ausgaben sowie Trinkgelder


Kasbek: Blick auf Gipfel Kasbek: Basislager an meteorologischer Station Kasbek: Aufstieg Kasbek: Aufstieg


>> Zur Übersicht Georgien Reisen